Header ich hatte es so SATT

Ich hatte es so SATT! Wie es zu den digitalen Fotohintergründen kam

Rage Face Ich hatte es so satt

Das beschreibt meinen Zustand! xD

Als ich angefangen habe Babys zu fotografieren war ich fasziniert. Nicht nur von den kleinen Wesen vor meiner Kamera sondern von der unendlichen Vielfalt an Hintergründen, Deckchen, Körbchen, Mützen usw. Also ging ich shoppen und das nicht zu knapp. Ich gab nicht nur jede Menge Geld aus sondern es wurde immer mehr ZEUG. Es vermehrte sich, weil es ja immer neue Gelegenheiten gab neue Sachen zu kaufen. Da war Weihnachten, Ostern, Sommer, Winter, usw. Trotzdem hatte ich den Eindruck, dass ich nie genug Sachen habe. Ich wollte meinen Kunden ja Vielfalt bieten, allerdings ohne mir ein Haus nur für die ganzen Accessoires mieten zu müssen!

Ich hatte es so SATT!

Tagtäglich der ganze Krempel. Ich konnte es nicht mehr sehen und ganz ehrlich: ein neues Studio, ein Anbau – all das kam nicht in Frage. Da ich mittlerweile im Privatleben auch eher minimalistisch veranlagt bin, habe ich für mich den Entschluss gefasst: “Schluss mit dem Kaufen, es muss eine andere Lösung her”.

Also ging ich in mich und fing an zu recherchieren. Wie lösen andere das Problem? Wie kann ich tolle Ergebnisse abliefern ohne ständig Platz und sehr viel Geld zu opfern?

Eine Idee wurde geboren…

Ich stieß auf die digitalen Fotohintergründe einiger Anbieter und fand sie wunderschön. Die Idee dahinter ist genial und einfach erklärt. Anstelle eines echten Requisits oder Hintergrund nutzt man einen digitalen (=Bild) und montiert in wenigen Klicks z.B. das Baby hinein. Das ganze Kaufen und mühevolle Drapieren entfällt also. Man kann mit einem sehr minimalistischen Setup viele Fotos aus wenigen Posen bekommen. Außerdem kenne ich bisher wenige Fotografen, die damit in Deutschland arbeiten. Also ist es ein gutes Alleinstellungsmerkmal.

Natürlich hatte wie immer *zwinker* meine eigenen Vorstellungen wie ich MEINE Hintergründe haben will und habe entwickelt, gestaltet und voilà: das ist dabei herausgekommen 🙂

Digitaler Fotohintergrund

So sweet! Und dabei platzsparend 🙂

Eine ganze Kollektion an wunderbar verträumten Hintergründen. Speziell abgestimmt auf die ganz kleinen “Models” vor der Kamera und das alles in sommerlichen Motiven. Natürlich kann man auch seine Katze oder Hund reinmontieren. *lach* Ich liebe es damit Projekte umzusetzen. Ich habe das ganze “Summer Collection” getauft und in meinen Shop bei Etsy reingestellt. Dort könnt ihr bei Interesse einzelne Hintergründe kaufen (und direkt herunterladen ohne Wartezeit) oder ihr bestellt das ganze Paket, wo ihr natürlich kräftig sparen könnt.

Mir war außerdem besonders wichtig, dass alle Hintergründe unkompliziert nicht nur privat sondern auch gewerblich zu nutzen sind ohne Lizenz Hickhack und komische Bedingungen.

Langsam löste sich also mein Chaos auf. Warum soll ich es mir schwer machen wenn ich es so einfach haben kann??? Ich liebe es!

Quellen: Baby (fotolia tan4ikk, Rage Face: Internet 🙂 )

Tagged , , , , .

2 Comments

  1. Das ist genial 🙂

    Ich hatte damit auch mal für andere Dinge geliebäugelt, aber ich stelle mir das Gefriemel des Freistellens recht anstrengend vor – mir fehlen da Übung und auch Geduld. 🙂

    Sieht auf jeden Fall toll aus!

    Liebe Grüße

    • Hallo Phoebe 😉 da kann man sich mit ein paar einfachen Tricks behelfen ohne lange rumfriemeln zu müssen. Ich hab auch tendenziell weniger Geduld, weil immer wenig Zeit xD
      Da werd ich mal ein Video zu machen oder einen Blogpost 😉 Danke auf jeden Fall fürs draufhin weisen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.